Berichte aus 2016

Damen Hobbyrunde

Saisonrückblick 
Eine gute Saison hatte unsere Damen Hobbyrunde mit den Stammspielerinnen Britta Hagen, Svenja Uhde, Heike Wetzig und Sandra Bomke. Erstmalig dabei, erspielten sie sich mit 3 gewonnenen und 2 unentschieden ausgegangenen Begegnungen einen der vorderen Tabellenplätze. Viele Spiele waren hart umkämpft und gingen oft über Match-Tiebreak.
Die Hobbyrunde bietet die Möglichkeit, sich über den Verein hinaus mit anderen Spielerinnen zu messen, was auch hier ebenso wie beim Teamtennis den Reiz ausmacht.
Eine Fortsetzung der Damen Hobbyrunde ist geplant, wenn sich noch die eine oder andere Stammspielerin findet. Svenja Uhde, Mannschaftsführerin der Hobbyrunde, steht gern als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Auskünfte erteilt auch der Breitensportwart Peter Ronge.

 Damen Hobby klein

 Zurück

Sommerturnier am 20./21.08.2016

Ein gelungenes Wochenende endete am 21.8. nachmittags mit einer Siegerehrung durch unseren Vorsitzenden Harald Müller, der auch souverän die Turnierleitung an diesem Wochenende ausübte.
25 Vereinsmitglieder trafen sich zum Sommerturnier und freuten sich auf die kommenden Stunden.

Durch Auslosung wurden Doppelpartner gefunden, die dann jeweils 45 Minuten zu spielen hatten. Danach wurde erneut ausgelost. So kamen sehr unterschiedliche Paarungen zustande, was den Reiz des Sommerturniers ausmacht. Auch neu gewonnene Vereinsmitglieder hatten viel Spaß und äußerten sich positiv über das Turnier. Von der Jugend nahmen hochmotiviert Jonathan Uhde, Marlon Nienstedt und Tim Hagen teil. Über eine größere Teilnehmerzahl aus dem Jugendbereich im nächsten Jahr würde sich der Vorstand freuen.

Als Gewinner gingen hervor: Bei den Damen war Britta Hagen vor Heike Wetzig und Christa Maurer erfolgreich und bei den Herren siegte Leo Schmidt vor Niels Mahneke und Stephan Uhde.
Herzlichen Glückwunsch an die Sieger.

Um das leibliche Wohl kümmerten sich Angelika Lutteropp und Christa Maurer, denen hiermit herzlich gedankt wird. Großen Dank auch an unseren Vorsitzenden Harald Müller für sein Engagement nicht nur an diesem Wochenende.

Alle Teilnehmer waren von dem Tenniswochenende sehr angetan und freuen sich auf eine Wiederholung im nächsten Jahr.

 

Jugendtrainingscamp 2016

Schön war’s, das Jugendtrainingscamp vom 15.-18.7., mit Zelten und ohne Eltern.

Ein super Ferienanfang!! Und das Wetter war auch besser als gedacht.
Nach dem Zeltaufbau wurden die Jugendlichen vom Jugendwart Philipp in Gruppen eingeteilt und jeder Gruppe ein Coach zugewiesen. Dieser war über das Wochenende Ansprechpartner für die Gruppe, die auch gemeinsam Küchendienst hatten.

Tennisspielen stand an diesem Wochenende an erster Stelle. Neben täglich mehreren Trainingseinheiten wurde ein Vereinsturnier der U12 und U14-Spielerinnen und Spieler ausgetragen. Die beste Platzierung erreichte bei der U12 Phillip Bomke und bei der U14 Marlon Nienstedt, die Siegerehrung erfolgte am Montag nach einem gemeinsamen Grillen mit den Eltern.
Auch das Trainerteam spielte ein Betreuer-Cup aus mit Leo Schmidt als Sieger.
Neben all den Tennisaktivitäten war auch das Schwimmbad angesagt, und nicht zu vergessen das super leckere Essen.

Dank an alle, die für das Gelingen des schönen Wochenendes beitrugen: Philipp Löber mit seinem Team, die Eltern mit Kuchen-, Obst- und Salatspenden.  Sowie DJ Marlon, der das Wochenende mit musikalischer Stimmung abrundete.
Unser Vorsitzende Harald Müller ist stolz auf das Engagement von Philipp Löber und seinem Team; er betont, dass solch eine Veranstaltung das Zusammengehörigkeitsgefühl in unserem Verein stärkt.

Jugendtrainingscamp 2016 klein